Torwarttraining trotz Pandemie

Torwarttraining  auf Basis von Einzelstunden möglich!

Der Landkreis Neumarkt hat unter der Überschrift "Corona-Notbremse" folgende Mitteilung bzgl. "Sport" geltend gemacht:

 

"Die Sportausübung ist nur kontaktfrei unter Beachtung der Kontaktbeschränkung erlaubt, also nur mit Angehörigen des eigenen Hausstands sowie zusätzlich eine weitere Person;

die Ausübung von Mannschaftssport ist untersagt."

 

Die sogenannte Notbremse ist ab 12.04.2021 gültig

 

Download zum COVID 19 Konzept für  TWT-Einzelstunde

Download
COVID 19 Konzept für das Torwarttraining
Auflagen und Anforderungen für ein Corana-vermeidendes und angepasstest Torwarttraining
Covid 19 Konzept der Torwartschule April
Adobe Acrobat Dokument 152.9 KB

Torwarttraining-Informationen

Um am regulären Training teilnehmen zu können, ist neben der Anmeldung, zusätzlich aus versicherungstechnischen Gründen eine Mitgliedschaft beim SVS Seligenporten notwendig.

 

 

Ausgenommen sind Schnupper-Stunden, Besichtigungen und Vereinstraining.

 

Trainingstermine

1.Keeper-Gruppe montags 15:30h bis 16:30h

2.Keeper-Gruppe freitags   14:30h bis 15:30h

3.Keeper-Gruppe samstags 08:30h bis 09:30h

 

Das Training sit wetterabhängig.

Es kann bei stürmischen Bedingungen kurzfristig oder aufgrund frühen Anbruchs der Dunkelheit

abgesagt werden.

 

Winterpause ab Mitte/Ende November.

 Das Training findet auf dem alten SVS _Trainingsgelände statt.

Selbst-versäumte TE können nicht erstattet werden

WICHTIGER HINWEIS

Besteht kein Interesse mehr, weiter am Training teilzunehmen und beim SVS Mitglied zu bleiben, muss die Mitgliedschaft beim SVS extra schriftlich (mit 3 Monaten Kündigungsfrist) gekündigt werden!

SVS - Trainingsgelände:

Das alte SVS-Trainingsgelände liegt an der Hauptstraße Seligenporten.

(Altes Sportheim an der Hauptstraße neben dem Schützenhaus)

 

Mentales Training

Außer im Profibereich ist uns nicht bekannt, dass Vereine oder Trainer den Torhüter-Kindern und Jugendlichen "Mentales Training" anbieten.

 

Somit nutzt die Torwartschule "Catch it!" die Gelegenheit, bei ungünstigen Wetter-Bedingungen oder Platzsperre "Mentales Training" anzubieten.

 

In gemütlicher Gesprächs-Atmosphäre haben die Keeper die Möglichkeit, sich über den Umgang mit Niederlagen, Torwart-Fehlern, Druck, Trainerproblemen und die Rolle als Ersatztorhüter, auszutauschen.

Dazu erhalten sie psychologische Tipps und Hilfestellungen, sowie auf Wunsch ein Feedback zum eigenen Können. 

Schwerpunkt des "Mentalen Trainings" ist Spielfreude und gesundes Selbstbewusstsein zu entwickeln und Versagensängste abzubauen.